Needle-Trap: Making safety a snap.

Durch Nadelstichverletzungen treten in Europa jedes Jahr weit mehr als eine Million arbeitsbedingte Gesundheitsschädigungen auf. Experten gehen sogar von einer noch höheren Zahl aus. Sie nehmen an, dass sich jeder der 21 Millionen Angestellten im Gesundheitssektor zumindest einmal im Jahr verletzt.


Seit 11. Mai 2013 ist die EU-Richtlinie 2010/32/EU zum Schutz für Nadelstichverletzungen in nationalem Recht verankert. Damit sind Arbeitgeber in Krankenhäusern und Arztpraxen dazu verpflichtet medizinische Instrumente mit integriertem Sicherheitsmechanismus zur Verfügung zu stellen – wie Needle-Trap.


Das Spritzenetikett von Schreiner MediPharm ist eine sehr kosteneffiziente Lösung, um Nadelstichverletzungen vorzubeugen. Das innovative Nadelschutzsystem ermöglicht es, schnell auf die EU-Richtlinie zu reagieren.

  • Innovatives Nadelschutzsystem mit integriertem
    Nadelschutzfänger

  • Schnelle Integration in den Herstellungsprozess

  • Einfache Verarbeitung an konventionellen Etikettieranlagen

  • Adaptierbar an allen gebräuchlichen Spritzenabmessungen

  • Erlaubt die weitere Nutzung von existierenden
    Sekundärverpackungen

  • Kein zusätzlicher Platzbedarf bei der Lagerung erforderlich

  • 510(k)-Zertifizierung der FDA





Wie funktioniert Needle-Trap?

Needle-Trap ist für das medizinische Personal einfach und kontrolliert mit einer Hand anzuwenden:


1. Klappen Sie zunächst den roten Nadelschutzfänger ca. 90 Grad zur Seite.

1. Klappen Sie zunächst den roten Nadelschutzfänger ca. 90 Grad zur Seite.
Wichtig: Entfernen Sie erst danach die Kappe!

1. Klappen Sie zunächst den roten Nadelschutzfänger ca. 90 Grad zur Seite.

2. Entfernen Sie die Kappe.

2. Entfernen Sie die Kappe.

2. Entfernen Sie die Kappe.

3. Verabreichen Sie die Injektion wie gewohnt.

3. Verabreichen Sie die Injektion wie gewohnt.

3. Verabreichen Sie die Injektion wie gewohnt.

4. Sichern Sie die Nadel, indem Sie den Fänger mit einer Hand auf eine feste Fläche, zum Beispiel einen Tisch, aufsetzen und anschließend hinunterdrücken.

4. Sichern Sie die Nadel, indem Sie den Fänger mit einer Hand auf eine feste Fläche aufsetzen und hinunterdrücken.
Wichtig: Versuchen Sie nicht die Nadel mit dem Finger in den Fänger einzuführen!

4. Sichern Sie die Nadel, indem Sie den Fänger mit einer Hand auf eine feste Fläche, zum Beispiel einen Tisch, aufsetzen und anschließend hinunterdrücken.

5. Biegen Sie den Fänger um ungefähr 90 Grad bis die Nadel hörbar in das Kunststoffteil einrastet.

5. Biegen Sie den Fänger um ungefähr 90 Grad bis die Nadel hörbar in das Kunststoffteil einrastet.

5. Biegen Sie den Fänger um ungefähr 90 Grad bis die Nadel hörbar in das Kunststoffteil einrastet.

6. Entsorgen Sie die Spritze mit der gesicherten Nadel im nächsten verfügbaren Sharps Container.

6. Entsorgen Sie die Spritze mit der gesicherten Nadel im nächsten verfügbaren Sharps Container.

6. Entsorgen Sie die Spritze mit der gesicherten Nadel im nächsten verfügbaren Sharps Container.




Direkter Kontakt: Angela.luenemann[at]schreiner-medipharm.com    Weitere Informationen finden Sie unter: www.needle-trap.de